LED-Technik im Automobilbau

LED-Technik im Automobilbau

An allen Arbeitsplätzen im Automobilbau sind mindestens 500 lx Beleuchtungsstärke notwendig, da viele Kleinteile und auch größere Teile passgenau ein- und zusammengefügt werden müssen. Daher sind Lichtbänder an Montagebändern das Nonplusultra. Sie sorgen für eine gleichmäßige Beleuchtung und schützt vor störender Reflexblendung auf glänzenden Metalloberflächen. 

Gerade bei Lackierereien ist eine raum- oder arbeitsbereichsbezogene Beleuchtung wichtig. 
Hier kommt es genau besonders darauf an, die Leuchten so anzuordnen, dass sie auf den hochglänzenden Lackflächen keine störenden Reflexe erzeugen. Wände und Decken sollten gleichmäßig ausgeleuchtet werden. Wir empfehlen die Wannenleuchten mit asymmetrischen und symmetrischen Spiegelreflektoren.