Retrofitlampen umrüsten (Beispiel: LED Röhre) – Umrüstung im Bestand

Pressemitteilung vom 01.09.2019

Oberberg Aktuell

Retrofitlampen umrüsten (Beispiel: LED Röhre) – Umrüstung im Bestand

 

Retrofitlampen scheinen eine kostengünstige, effektive und schnelle Umrüstung zu ermöglichen. Retrofitlampen sind jedoch eine Überbrückungstechnolgie für konventionelle Lampenfassungen. Mit dieser Technik werden zum Beispiel konventionelle T8 Leuchtstoffröhren durch LED Röhren ersetzt. Die Retrofitlampe hat fast identische Abmessungen und lässt sich meist durch wenige Handgriffe austauschen. Sie können sich jedoch stark in Abstrahlwinkel, Gewicht und Helligkeit unterscheiden.

 

Mögliche Gefahren bei der Umrüstung einer Retrofitlampe:

 

  • Falsche Lebensdauerangaben
  • Unzulässige Erwärmung des Systems
  • CE Erklärung nach Lampentausch möglicherweise unvollständig
  • Den Versicherungsschutz der Anlage mit der Versicherung klären
  • Im Schadenfall ist nachzuweisen, durch welchen Umstand der Fehler entstanden ist
  • Nichteinhaltung der DIN EN 12464 – Beleuchtungsstärke und Lichtverteilung

 

Zusammenfassung: Retrofitlampen sind eine Übergangstechnologie, welche teilweise rechtliche in der Grauzone z.B. zwischen Kunde, Installateur, Hersteller der Leuchten, Lampen und Versicherung einzuordnen ist. Es werden dennoch konventionelle Leuchten und auch Retrofit-Technik im Markt verbleiben, mit allem Ärger und technischen Problemen.

Auf Grund unserer Erfahrungen empfehlen wir eine vollständige Erneuerung der Anlage mit LED Leuchten, die den aktuellen Anforderungen gerecht werden und dennoch kurze Amortisationszeiten erzielen können.